Die 11 wichtigsten Wirtschaftsaktivitäten Chinas

Einige der wichtigsten Wirtschaftszweige Chinas sind Landwirtschaft, Viehzucht, Öl, Bergbau, Textil, Tourismus und Gastgewerbe.

Wirtschaftliche Tätigkeiten sind alle Tätigkeiten, die in einer Gesellschaft, einer Region oder einem Land durchgeführt werden, um Waren zu produzieren oder Dienstleistungen anzubieten, die für ihren Lebensunterhalt und die Schaffung von Wohlstand erforderlich sind.

Jedes Land entwickelt entsprechend seiner geografischen Lage, seines Klimas und seiner sozialen Merkmale unterschiedliche wirtschaftliche Aktivitäten.

Obwohl die Mehrheit der Nationen der Welt in ein kapitalistisches Wirtschaftsmodell eingebunden ist, variieren ihre wirtschaftlichen Aktivitäten nicht nur zwischen den einzelnen Ländern, sondern auch zwischen den verschiedenen Regionen desselben Landes und ändern sich auch entsprechend dem historischen Moment, in dem sie sich befinden. durchgehen

Kriege, regionale Wirtschaftskrisen, Naturkatastrophen, gute oder schlechte Regierungen und technologische Fortschritte sind einige der Faktoren, die die Entstehung oder den Niedergang bestimmter wirtschaftlicher Aktivitäten in einem bestimmten Land beeinflussen.

Primäre, sekundäre und tertiäre wirtschaftliche Aktivitäten

Unter primärer wirtschaftlicher Tätigkeit ist jede Tätigkeit zu verstehen, die natürliche Ressourcen nutzt. Die wichtigsten und häufigsten sind Landwirtschaft und Viehzucht, Fischerei, Bergbau und Holzeinschlag. Die Erzeugung von Wind-, Wasserkraft- oder Sonnenenergie kann ebenfalls in diese Gruppe einbezogen werden.

Zu den Nebentätigkeiten zählen alle Tätigkeiten, die aus der vorherigen Haupttätigkeit abgeleitet sind oder daraus resultieren. Das heißt, die Umwandlung in das, was durch Ackerbau, Viehzucht, Bergbau oder Verkauf von Energie erzielt wird. Zusammenfassend verwandelt die sekundäre Aktivität den Rohstoff in hergestellte Produkte.

Tertiäre Aktivitäten sind die Dienstleistungen, die zur Durchführung von primären und sekundären Aktivitäten erbracht werden. Sie sind sehr zahlreich, aber wir können den Transport, den Verkauf, die Verwaltung, die Buchhaltung, Werbung, Versicherungen, Banken, Telefon- und Internetdienste usw. erwähnen.

Unter diesen ersten Voraussetzungen werden wir uns dann zu Chinas wichtigsten Wirtschaftsaktivitäten im letzten Jahrzehnt äußern.

Hauptwirtschaftsaktivitäten von China

China ist nach den USA die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt. Das Wachstum in den letzten drei Jahrzehnten war exponentiell und obwohl es sich seit der globalen Wirtschaftskrise von 2008-2009 allmählich verlangsamt hat, beträgt das jährliche Wachstum dieses Riesen durchschnittlich 6 Punkte.

Analysten und Experten der Weltbank gehen davon aus, dass China bis zum Jahr 2050 die weltweit führende Wirtschaftsmacht sein wird und den Rest der Volkswirtschaften hinter sich lässt, die jetzt stark sind.

China ist der erste Exporteur und der zweite Importeur der Welt. Alle Zahlen, die sich auf dieses Land beziehen, werden gewaltig und auffällig sein, aber die Tatsache, dass China eine Bevölkerung von fast 1, 4 Milliarden Menschen hat, gegenüber 300 Millionen seines engsten wirtschaftlichen Konkurrenten, den Vereinigten Staaten, sollte nicht übersehen werden. in einem Gebiet mit sehr ähnlichen Oberflächen (9.597 Millionen km2 gegenüber 9.834 Millionen km2 in den Vereinigten Staaten).

Haupttätigkeiten

1- Landwirtschaft

Sie beschäftigt ein Drittel der erwerbstätigen Bevölkerung und macht zwischen 9% und 10% des BIP aus. Berücksichtigt man, dass nur 15% des Landes in ganz China bewirtschaftet werden kann, ist dies ein nicht geringerer Wert.

In diesem Sektor fallen Reis und andere Getreidearten wie Sorghum, Sojabohnen, Mais, Weizen und Gerste auf. Neben Baumwolle, Kartoffeln und Tee.

2- Vieh

China ist neben Huhn und seinen Derivaten (Eiern), Fisch und Meeresfrüchten einer der Hauptproduzenten von Schaf- und Schweinefleisch (es produziert 49, 8% des gesamten auf der Erde verzehrten Schweinefleischs).

3- Bergbau

China verfügt über große Kohlevorkommen, weshalb es der Hauptproduzent und -verbraucher dieses Minerals ist, da 70% seiner Energie damit erzeugt werden.

Darüber hinaus werden 1.800 Millionen Tonnen Zement produziert, 60% der Weltproduktion.

Es ist auch führend in der Produktion anderer metallischer Mineralien: Es ist der fünftgrößte Goldproduzent der Welt und einer der wichtigsten in den Bereichen Eisen, Stahl, Aluminium, Kupfer, Zinn, Zink und Titan. Es produziert auch nichtmetallische Mineralien wie Salz, Asbest, Gips und Fluorit.

4- Öl

Es ist der fünftgrößte Ölproduzent der Welt mit 3, 8 Millionen Barrel und der zweitgrößte Verbraucher nach den USA. Es hat auch wichtige nachgewiesene Erdgasreserven.

Die Hauptaktivitäten machen 10% des chinesischen BIP aus.

Nebentätigkeiten

Die chinesische Industrie ist relevant und befindet sich in ständiger Entwicklung. Es ist nach den USA das zweitgrößte Unternehmen der Welt. Die Hauptindustrien sind das Verarbeitende Gewerbe und das Baugewerbe.

Dank seiner billigen Arbeitskräfte ist China der Ort der Ansiedlung vieler transnationaler produzierender Unternehmen, obwohl sich dies langsam ändert und China sich darauf ausrichtet, seine eigene Produktion mit Exportqualität zu produzieren. Die wichtigsten Branchen sind:

5- Textil- und Schuhsektor

Meistens Unternehmen mit ausländischem Kapital und geringer lokaler Wertschöpfung, obwohl sich dies, wie bereits erwähnt, ändert.

6- Klimaanlagen, Lampen und Paneele

Klimaanlagen sind 17-mal so groß wie der Durchschnitt eines anderen Landes. Energiesparlampen (4.300 Millionen Einheiten pro Jahr, 80% der Weltgesamtmenge) und Sonnenkollektoren, die 80% der Kilowattleistung des gesamten Planeten erzeugen.

7- Automobile und andere Transportfahrzeuge wie Flugzeuge und Schiffe (China baut 45% der Schiffe auf der ganzen Welt)

Nebentätigkeiten machen 47% des chinesischen BIP aus.

Tertiäre Aktivitäten

In diesem Sektor ist China nach den USA und Japan das drittgrößte Land, leidet jedoch unter einer relativen Stagnation aufgrund des Vorhandenseins öffentlicher Monopole und vieler staatlicher Vorschriften.

Trotzdem macht es 43% des BIP aus und beschäftigt mehr als die Hälfte der wirtschaftlich aktiven Bevölkerung.

In diesem Bereich stechen sie hervor:

8- Tourismus und Hotellerie

9- Einzelhandel

Quartäre Aktivitäten

Mit dem bevorstehenden Einzug der Technologie in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts und dem Verständnis als grundlegender Bestandteil der menschlichen Entwicklung im 21. Jahrhundert entsteht eine neue Komponente, die irgendwo als fortschrittliche oder "quaternäre" tertiäre Aktivität auftritt, in der alle technologische und wissenschaftliche Aktivitäten.

In diesem Bereich ist China führend in der Erforschung, Entwicklung und Herstellung von Spitzentechnologie, hauptsächlich im Bereich elektronischer Geräte.

Bis vor einem Jahrzehnt galt China als Hersteller von Technologieteilen ohne Mehrwert. Heute ist China ein Land, das Qualitätsprodukte herstellt und exportiert, die mit Japanern, Nordamerikanern und Europäern gleichermaßen konkurrieren können.

Die Hauptprodukte dieses Sektors sind:

10- PCs

Im Jahr 2014 wurden 286, 2 Millionen Einheiten produziert, mehr als 90% der Weltproduktion.

11- Handys

Fast 70% aller Handys der Welt werden in China hergestellt und / oder montiert.