Was ist die PESTEL-Analyse?

Die PESTEL-Analyse ist ein Werkzeug zur Analyse des makroökonomischen Umfelds. Es dient dazu, die Wirtschaftssysteme einer gesamten Region zu untersuchen.

Für die Gründung eines Unternehmens ist eine Analyse der Ressourcen und des Marktes, auf den wir zugreifen möchten, unerlässlich. Sie müssen die Risiken und Vorteile berechnen oder zumindest eine Marktstudie durchgeführt haben. Durch die PESTEL-Analyse kann ein Unternehmen sein Umfeld auf seine Stärken und Schwächen untersuchen.

PESTEL kommt aus dem Akronym Politisch, Wirtschaftlich, Sozial und Technologisch. Es ist eine Studie, die in der Analyse dieser Faktoren besteht.

Die Anwendbarkeit der Faktoren kann je nach Branche oder Markt variieren. Verbraucherunternehmen legen größeren Wert auf soziale Faktoren, die Rohstoffindustrie wird jedoch Umweltfaktoren und politische Faktoren stärker analysieren.

Zusammensetzung der PESTEL-Analyse

Die PESTEL-Analyse wird nicht nur von Unternehmen durchgeführt, die mit der Markteinführung beginnen möchten, sondern auch von Unternehmen, die bereits im Einsatz sind, um ihre Stärken und Schwächen in Verbindung mit anderen Analysemethoden zu ermitteln.

Damit ein Unternehmen auf seinem wirtschaftlichen Weg erfolgreich sein kann, muss es eine ständige Analyse seines Umfelds durchführen. Die Umwelt ist ein sich veränderndes Lebensumfeld, das das Unternehmen nicht nur zu Beginn seiner wirtschaftlichen Tätigkeit ständig einschätzen muss.

Anfänglich wurde diese Studie als Pest-Analyse gestartet, die sich auf die Analyse politischer, wirtschaftlicher, sozialer und technologischer Faktoren konzentrierte. Fortschritte in Forschung und Technologie haben die Analyse der Märkte jedoch um neue Faktoren erweitert. Die Gesellschaft ist eine sich verändernde Einheit, und wir müssen sie zu den Analysen hinzufügen.

Für die PESTEL-Analyse addieren wir die Umweltfaktoren (Umwelt auf Englisch) und die rechtlichen Faktoren. In den letzten Jahren hat das Umweltbewusstsein in der Gesellschaft zugenommen, gesetzliche Maßnahmen wurden verabschiedet und das Bewusstsein der Verbraucher hat sich verändert.

Gleichzeitig wurden Gruppen für die Aufrechterhaltung der Wirtschaft wie die Europäische Union geschaffen, die auf europäischer Ebene Gesetze anwendet, die bei der Analyse der Märkte berücksichtigt werden müssen. Es gibt andere Varianten dieser Analyse, die demografische oder regulatorische Faktoren umfassen.

Zu untersuchende Faktoren in der PESTEL-Analyse

Um eine PESTEL-Analyse zu entwickeln, müssen wir die folgenden Faktoren untersuchen:

Politiker

Die politischen Faktoren in der PESTEL-Analyse konzentrieren sich auf staatliche Eingriffe in die Wirtschaft. Innerhalb der politischen Faktoren müssen wir Steuern, Arbeitsgesetze, Umweltgesetze, Zölle und politische Stabilität analysieren.

In Ländern der Ersten Welt sind politische Faktoren normalerweise stabil. Wenn ein Unternehmen jedoch den Eintritt in einen Markt in Ländern der Dritten Welt analysiert, muss es die politische Stabilität dieses Landes berücksichtigen, bevor es seine Geschäftstätigkeit aufnimmt.

Bei der Analyse dieser Faktoren muss auch berücksichtigt werden, ob der Staat einen Teil der Dienstleistungen auf dem Markt erbringt, auf dem er tätig werden möchte, oder ob sich seine Rechtsvorschriften direkt auf das Unternehmen auswirken können. Die Regierungsentscheidungen, die den größten Einfluss haben, basieren auf Gesundheit, Bildung und Infrastruktur eines Landes.

Der kurzfristige Regierungswechsel ist ebenfalls ein zu berücksichtigender Faktor, der die Beliebtheitsbefragungen der verschiedenen möglichen künftigen Regierungen sowie deren Wahlprogramme analysiert.

Wirtschaftlich

Innerhalb der Wirtschaftsfaktoren für die Analyse des Geschäftsumfelds können wir eine kleine Trennung zwischen den permanenten Wirtschaftsfaktoren, den temporären auf nationaler Ebene und den internationalen temporären Faktoren vornehmen.

In die permanenten Wirtschaftsfaktoren können wir das Niveau der wirtschaftlichen Entwicklung der Region, die Geschwindigkeit des Bevölkerungswachstums, das Lohnniveau und die Verfügbarkeit von Rohstoffen einbeziehen. Diese Faktoren sind normalerweise über die Zeit stabil und ihre Modifikationen sind über die Zeit minimal.

Innerhalb der temporären Faktoren auf nationaler Ebene ist es notwendig, sich auf die Situation der Zahlungsbilanz und die auf dem Markt vorhandenen Zinssätze zu konzentrieren. Kurz gesagt, die Elemente der Situation eines Landes in Bezug auf die wirtschaftliche Tätigkeit des Landes.

Bei temporären Faktoren auf internationaler Ebene müssen wir den Wettbewerb zwischen Unternehmen in anderen Regionen und den Grad des Marktprotektionismus berücksichtigen.

Die globale Wirtschaftslage ist ebenfalls ein zu berücksichtigender Faktor, da die Möglichkeit enger Kriege oder möglicher Krisen die Wirtschaft eines anderen Landes beeinträchtigen kann, wenn es sich um voneinander abhängige Nationen handelt.

Sozial

Es ist wichtig, die Bedürfnisse der Kunden der Unternehmen zu berücksichtigen; dein Geschmack, dein p

Unternehmen sind erfolgreich, weil sie ihren Kunden einen Service bieten möchten. Wenn die Vorlieben der Kunden variieren, ist es wichtig, dass das Unternehmen sein Muster an die Veränderungen anpasst und sich an die Veränderungen in der Gesellschaft anpasst.

Zu den Faktoren, die bei der Analyse sozialer Faktoren hervorgehoben werden können, gehören die Migration der Bevölkerung, das Bildungsniveau, die Geburtenrate und neue Formen der Familienstruktur

In einer globalisierten Zeit müssen wir die Kommunikation berücksichtigen, die den Verbrauchern zur Verfügung steht. Diese Mitteilung bietet Verbrauchern Informationen über Produkte und Dienstleistungen aus anderen Ländern, die direkt mit dem nationalen Markt konkurrieren.

Technologisch

Die Bedürfnisse der Kunden ändern sich mit dem Erscheinen neuer Produkte auf dem Markt. Technologie ist in jeder Art von Geschäft der Schlüssel zum Erfolg. In den Unternehmen mit den wichtigsten technologischen Aktivitäten bestimmen Entwicklungen und Fortschritte auf dem Gebiet der Technologie, ob dieser Markt Eintrittsbarrieren aufweist.

Abhängig von der Art des Unternehmens oder der Branche, in der sich die wirtschaftliche Aktivität entwickelt, können sich die technologischen Fortschritte mehr oder weniger stark auswirken. Unternehmen, die sich mit Technologie beschäftigen, sind beispielsweise häufiger mit technologischen Entwicklungen konfrontiert als Unternehmen, die sich mit Textilien befassen.

Technologische Innovationen betreffen nicht nur das Spezialprodukt des Unternehmens, sondern auch die Entwicklung seiner Aktivitäten.

Es ist zu beachten, dass nicht nur die technologische Entwicklung des Wettbewerbs wichtig ist, sondern auch, dass ein Unternehmen, das nicht in Forschung und Entwicklung investiert, im Vergleich zu einem anderen Unternehmen weniger Möglichkeiten hat, auf dem Markt erfolgreich zu sein.

Innerhalb der technologischen Faktoren müssen die Anreize für die von der Regierung angebotene Technologie, die Automatisierung, das Tempo des technologischen Wandels und die F & E-Aktivitäten berücksichtigt werden.

Umwelt

Unter den Umweltfaktoren, die die wirtschaftliche Entwicklung eines Unternehmens beeinflussen, finden wir die ökologischen und ökologischen Aspekte.

Bestimmte Wirtschaftszweige hängen direkt vom Umweltzustand des Gebiets ab. Branchen wie der Tourismus oder auch Versicherungsunternehmen sind direkt vom Zustand der sie umgebenden Umwelt abhängig.

Derzeit haben die Bedenken hinsichtlich des Klimawandels zugenommen. Dies betrifft nicht nur die Richtlinien, die von bestimmten Regierungsbehörden erlassen werden können, sondern auch die Kunden, die beurteilen, ob die Unternehmen ihre wirtschaftliche Aktivität durch umweltfreundliche Praktiken erzielen.

Dies wirkt sich nicht nur nachteilig auf den Markteintritt von Unternehmen aus, sondern bietet auch neue Marktmöglichkeiten für neue Produkte mit völlig ökologischer Herkunft.

Legal

Innerhalb der PESTEL-Analyse wird zwischen politischen und rechtlichen Faktoren unterschieden. Die Politik konzentriert sich mehr auf das Regierungssystem in der Region. Im Rahmen der rechtlichen Analyse werden Gesetze bewertet, die sich auf die Entwicklung der Wirtschaftstätigkeit auswirken können.

In diesem rechtlichen Analyserahmen werden Gesetze bewertet, die zum Beispiel für Markteintrittsbarrieren bestehen, wie zum Beispiel Kartellgesetze. Gesetze, die nicht nur die wirtschaftliche Tätigkeit des Unternehmens, sondern auch dessen Organisation als Antidiskriminierungsgesetze betreffen.

Diese Faktoren analysieren die Funktionsweise eines Unternehmens und die Nachfrage nach seinen Produkten und Dienstleistungen.

Hinzugefügte Faktoren

Zur Analyse werden der PESTEL-Analyse verschiedene Faktoren hinzugefügt, wenn neue Markttrends untersucht werden. Darunter können die wichtigsten demografischen oder regulatorischen Faktoren einbezogen werden. Ebenso können andere ethnische, pädagogische, religiöse Faktoren einbezogen werden ...

Demografie

Diese Faktoren analysieren Veränderungen in der Bevölkerung, basierend auf Geschlecht, Alter, ethnischer Zugehörigkeit, Beschäftigungsstatus, religiöser Überzeugung ...

Es ist wichtig, den Markt, auf den ein Unternehmen zugreifen möchte, sorgfältig zu analysieren, um die Lebensfähigkeit seines Produkts zu bestimmen und um zu ermitteln, wie es den Verbraucher durch Marketing anspricht.

Regulatory

Diese Faktoren könnten in die politischen und rechtlichen Faktoren einbezogen werden. Sie legen mehr Gewicht auf Themen wie parlamentarische Gesetze, Statuten der Kommunalverwaltungen und Aufsichtsmechanismen.

Referenzen