Was sind die Ursachen für sauren Regen?

Die Ursachen des sauren Regens werden hauptsächlich in zwei Ursachen unterteilt: natürliche Ursachen und künstliche Ursachen. Saurer Regen ist eine Art Regen, der die Umwelt wirklich schädigt.

Aufgrund des Namens, mit dem diese Art von Regen bezeichnet wird, kann angenommen werden, dass es sich um reine Säure handelt, die aus den Wolken fällt, dies ist jedoch nicht ganz richtig.

Saurer Regen kann als jede Form von Niederschlag beschrieben werden, die in ihrer chemischen Zusammensetzung hohe Konzentrationen an Schwefelsäure und Salpetersäure enthält.

Saurer Regen entsteht, wenn sich bestimmte Gase mit der in der Atmosphäre vorhandenen Feuchtigkeit vermischen und ein Niederschlag entsteht, der viel saurer als normal ist: Schwefeldioxid und Distickstoffoxid sind zwei der Gase, die an der Bildung von saurem Regen beteiligt sind.

In diesem Sinne entstehen bei der Freisetzung dieser Art von Gasen (Schwefeldioxid und Distickstoffmonoxid) in die Umwelt und beim Vermischen mit Wasser, Sauerstoff und anderen Chemikalien saure Verbindungen wie Schwefelsäure und Salpetersäure bei der Bildung von saurem Regen.

Obwohl saurer Regen normalerweise in flüssiger Form auftritt, kann er auch in trockener Form auftreten, je nachdem, wie sauer die Materialien sind, die aus der Atmosphäre ausfallen.

Wenn die Materialien in flüssiger Form ausgefällt werden, können sie in Form von Regen, Hagel, Schnee oder Nebel auftreten und in trockener Form als Gase und kleine Partikel ausfallen.

Saurer Regen, sowohl in nasser als auch in trockener Form, kann vom Wind getragen werden und weite Strecken zurücklegen, bevor er ausgefällt und schließlich in die Umwelt abgegeben wird.

Hauptursachen für sauren Regen

Saurer Regen als globales Phänomen kann durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden, die sowohl natürlich als auch durch die Handlung des Menschen hervorgerufen werden können.

1. Natürliche Ursachen

Es gibt mehrere Umweltfaktoren und -elemente in der Natur, die wahrscheinlich sauren Regen erzeugen.

Dies ist normalerweise ein Produkt der chemischen Reaktion, die bei der Wechselwirkung dieser Elemente untereinander und ihrer Vermischung mit Wasser und Sauerstoff in der Atmosphäre auftritt.

Die Strahlen sind ein gutes Beispiel

In der Mitte eines Gewitters können die Strahlen die Luft so stark erwärmen, dass eine Reaktion ausgelöst wird, bei der Stickoxide freigesetzt werden, die bei Reaktion mit der Luftfeuchtigkeit sauren Regen erzeugen.

Eine weitere natürliche Ursache für sauren Regen sind die Gase, die bei einem Vulkanausbruch freigesetzt werden.

Der Poas-Vulkan

Dies ist der Fall beim Vulkan Poas, dessen unaufhörliche Aktivität und die Gase, die er in der Mitte seiner Fumarolen ausstößt, nachweislich enorme Mengen an Dunst und saurem Regen erzeugt haben.

In der Umwelt beeinträchtigen Phänomene wie das oben beschriebene in erheblichem Maße große Gebiete des Bodens in der Umgebung, Flüsse und sogar die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen infolge von Gasen, Atemwegserkrankungen und Augenreizungen.

Der Zersetzungsprozess von Pflanzen in Böden in Kombination mit Faktoren wie Feuchtigkeit erzeugt chemische Reaktionen von Dimethylsulfid zu Schwefel, die bei Reaktion mit anderen Elementen Gase freisetzen, die sauren Regen erzeugen können.

Es gibt Gletschergebiete, in denen Säurevorkommen von mehreren tausend Jahren nachgewiesen wurden.

2. Künstliche Ursachen

Es ist bekannt, dass der höchste Prozentsatz der Umweltverschmutzung, die sauren Regen erzeugen kann, auf künstliche Ursachen zurückzuführen ist oder wo die Hand des Menschen eingegriffen hat und wo sie eine große Verantwortung trägt.

Produkt der Handlung des Menschen

Die künstlichen Ursachen oder das Produkt der menschlichen Handlung ergeben sich im Wesentlichen aus den Emissionen aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe, bei denen Schwefeldioxid (SO2) und Stickoxide (NOx) in die Atmosphäre freigesetzt werden.

In den Vereinigten Staaten werden zwei Drittel (2/3) Schwefeldioxid und ein Viertel (1/4) Stickstoffoxid in der Atmosphäre durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe (Kohle) in Kraftwerken freigesetzt und Öl).

Die industrialisierten Gebiete

Die am stärksten industrialisierten Gebiete, in denen große Kraftwerke zur Stromerzeugung durch Verbrennung von Kohle und anderen fossilen Brennstoffen vorhanden sind, sind die Hauptursache für die Freisetzung des höchsten Anteils von Gasen wie Stickstoff und Schwefel in die Atmosphäre .

Kraftfahrzeuge

Eine andere künstliche Quelle, die diese Freisetzung von Schadgasen in die Atmosphäre erzeugt, ist die Emission von Kraftfahrzeugen. Je mehr Fahrzeuge vorhanden sind, desto größer ist das Risiko, sauren Regen zu erzeugen.

In diesen Ballungszentren reagieren die Emissionen von Verbrennungsmotoren in der Atmosphäre unter Bildung von Säureverbindungen wie Ammoniumnitrat, Salpetersäure und Schwefelsäure.

Verschmutzungsrisiken

Lebewesen werden verwendet, um unter bestimmten Säuregraden zu überleben. Wenn jedoch saurer Regen auf die Erde fällt, mischt er sich mit dem Abwasser über die Oberfläche und kontaminiert die Grundwasserleiter und Böden für den Anbau.

Saurer Regen wirkt sich sehr schädlich auf die Umwelt aus und schädigt Seen, Flüsse, Bäche, Sümpfe und andere aquatische Umgebungen stärker.

Der Säuregehalt in den Grundwasserleitern steigt durch sauren Regen an, der die Aufnahme von Aluminium stimuliert, das wiederum vom Ackerland auf Seen und Flüsse übertragen wird.

Diese Kombination von Faktoren verändert das Wasser und macht es zu einem giftigen Medium für Fische, Krebse, Muscheln und andere Wassertiere.

Einige Arten von Lebewesen tolerieren Veränderungen des Säuregrads in ihrer Umwelt und passen sich diesen an. Da sie jedoch in einem miteinander verbundenen Ökosystem und in perfektem Gleichgewicht existieren, können diese Veränderungen in bestimmten Lebensräumen Ungleichgewichte und Beeinträchtigungen der Nahrungskette auslösen.