30 Beispiele für soziale Gleichstellung

Soziale Gleichheit ist ein Zustand, in dem alle Menschen innerhalb einer bestimmten Gesellschaft oder einer isolierten Gruppe in bestimmten Aspekten den gleichen Status haben. Diese Aspekte umfassen Bürgerrechte, Meinungsfreiheit, Eigentumsrechte und den gleichen Zugang zu bestimmten sozialen Gütern und Dienstleistungen.

Das Konzept der sozialen Gleichstellung umfasst auch die Definitionen der wirtschaftlichen Gleichstellung, der gesundheitlichen Gerechtigkeit und anderer sozialer Sicherheiten. Sie beinhaltet auch Chancengleichheit und Pflichten und bezieht daher die gesamte Gesellschaft mit ein.

Die soziale Gleichheit erfordert auch das Fehlen einer gesetzlich verankerten oder kastensozialen Klasse und das Fehlen einer Diskriminierung, die durch einen veräußerlichen Teil der Identität einer Person motiviert ist. Dies schließt Geschlecht, Geschlecht, Rasse, Alter, sexuelle Orientierung, Herkunft, Klasse, Einkommen, Sprache, Religion, Meinung, Gesundheit oder Überzeugung ein.

Dies bedeutet, dass diese Aspekte nicht zu einer Ungleichbehandlung nach dem Gesetz führen und die Möglichkeiten nicht ungerechtfertigt einschränken dürfen. Chancengleichheit kann so interpretiert werden, dass sie an einer Fähigkeit gemessen wird, die mit einer freien Marktwirtschaft vereinbar ist.

Die relevanten Probleme sind horizontale Ungleichheit; die Ungleichheit von zwei Personen gleicher Herkunft und die unterschiedlichen Fähigkeiten und Möglichkeiten, die dem Einzelnen geboten werden.

Einige Beispiele für Fälle sozialer Gleichheit

-Die weibliche Befreiungsbewegung. Diese Bewegung unterstützte die Freiheit der Frau und proklamierte, dass Frauen den gleichen sozialen Status haben sollten.

-Das Equal Pay Act (EPA für die Abkürzung in Englisch). Dieses Gesetz verbietet Diskriminierung aufgrund von Männern und Frauen, die unter ähnlichen Arbeitsbedingungen handeln.

-Wenn alle Kinder in einer Gesellschaft oder Gruppe die gleichen Bildungschancen haben, unabhängig von ihrem familiären und sozioökonomischen Hintergrund.

- Schwarze Menschen in den Vereinigten Staaten haben die gleichen Rechte wie Weiße. Zu einer Zeit konnten sie nicht alle gesetzlichen Rechte genießen, einschließlich der Stimmabgabe, der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und des Rechts, an öffentlichen Wahlen teilzunehmen.

-Die Nichtdiskriminierung von Menschen mit Behinderungen bei Arbeitsanträgen, Verträgen, Entlassungen, Entschädigungen, Bedingungen usw.

-Wenn ein Arbeitgeber oder Chef alle seine Mitarbeiter gleich behandelt, unabhängig von ihrer Religion. Dies bedeutet, dass es keine spezifischen Anforderungen haben oder strengere Standards für die Förderung von Menschen unterschiedlicher Religionen auferlegen darf.

- Eine jüdische Person kann einen flexiblen Arbeitszeitplan haben, um ihre Religion ausüben zu können.

- Die Freiheit, die die LGBTI-Gemeinschaft in jedem Arbeitsbereich, insbesondere in jeder Position in den Exekutivbranchen, haben muss.

-Wenn Menschen gesetzlich speziell für ihre Handlungen und nicht für ihre Rasse oder ihr Geschlecht beurteilt werden.

-Wenn alle Mitglieder einer Gesellschaft die gleiche Verteilung der Möglichkeiten im Leben genießen.

-Das Schwangerschafts-Diskriminierungsgesetz (PDA für die Abkürzung in Englisch). Dieses Bundesgesetz verbietet Diskriminierung aufgrund von Schwangerschaft, Geburt oder ähnlichen Erkrankungen von Frauen.

- Die Executive Order 13087 verbietet Diskriminierung aufgrund der sexuellen Ausrichtung in Arbeitsumgebungen.

-Wenn alle Gruppen in einer Gesellschaft die gleiche Macht haben, genießen sie daher die gleichen Vorteile.

-Es ist für eine Person illegal, sich aufgrund diskriminierender Eigenschaften an einer anderen zu rächen.

- Die Tatsache, dass ein Arbeitgeber oder Vorgesetzter Personen nach ihren Fähigkeiten anstellt, nicht nach ihrer Zugehörigkeit zu einer Religion.

- Ein Arbeitgeber muss auch vorsätzliche Diskriminierung und eine neutrale Arbeitspolitik verbieten, die Minderheiten überproportional ausschließt und nicht arbeitsbezogen ist.

-Was in einem Job Frauen das gleiche wie Männer für die gleiche Arbeit bezahlt.

-Wenn Universitäten ihre Bewerber und zukünftigen Studenten gleich beurteilen, unabhängig von ihrem sozioökonomischen Hintergrund.

- Wenn ein Professor sich um alle Zweifel oder E-Mails kümmert, die Personen haben können, unabhängig davon, ob es sich um Frauen, Schwarze, Homosexuelle oder Personen einer anderen Religion handelt. da sich gezeigt hat, dass Minderheiten bei vielen Gelegenheiten in der Regel absteigen oder weniger wichtig sind.

-Die Länder, die die Ehe zwischen Menschen des gleichen Geschlechts anerkannt haben.

-Die Wohnungen sind in der Regel ein Punkt der Ungleichheit der Bedingungen. Ein Beispiel für soziale Gleichheit wäre, wenn Obdachlose und Menschen, die in Wohnprojekten leben, auf derselben Hierarchieebene stehen wie Menschen, die in Villen mit mehreren Millionen Dollar leben.

-Wenn alle Personen in einer Gesellschaft dieselbe Menge an Vermögen durch ihre Familie erben.

-Die Leute müssen unabhängig von ihrer Herkunft eingestellt werden. Es spielt keine Rolle, ob sie mexikanischer, ukrainischer, philippinischer, arabischer, indischer oder ähnlicher Nationalität sind. Jeder sollte unabhängig von seiner Nationalität die gleichen Beschäftigungsmöglichkeiten haben.

-Wenn Frauen das Wahlrecht gewährt wurden.

-Das Employment Act von Age Discrimination (ADEA, für seine Abkürzung in Englisch). Dieses Gesetz schützt Personen, die 40 Jahre oder älter sind. Der Schutz der ADEA gilt sowohl für Mitarbeiter als auch für potenzielle Bewerber.

-Nach diesem Gesetz sollten Sie eine Person nicht wegen ihres Alters in Bezug auf die Dauer, die Bedingung oder das Privileg einer Beschäftigung diskriminieren. Dies umfasst Einstellungen, Entlassungen, Beförderungen, Vergütungen, Leistungen, Arbeitsaufträge und Schulungen.

-Diese Schwarzen können wählen. Dies war lange Zeit verboten.

-Die Studien, die sich auf die Bestimmung des Diskriminierungsgrades nach Geschlecht, Rasse, sexueller Orientierung und Geschlecht konzentrieren. Auf diese Weise können Sie daran arbeiten, es zu beseitigen.

- Dass eine muslimische Person aufgrund ihrer Religion ohne Vorurteile oder Probleme eingestellt werden kann.

- In einer Gesellschaft können alle Mitglieder ihre Meinung frei äußern, ohne Angst vor Vergeltung oder körperlicher oder verbaler Aggression durch ihre Rede zu haben.

- Wenn alle Personen in einer Gruppe Zugang zu denselben Gesundheitsdiensten haben.