Die 5 wichtigsten Wirtschaftszweige von Sonora

Die wirtschaftlichen Aktivitäten von Sonora konzentrieren sich auf die Hauptstadt Hermosillo im Zentrum des Staates, 270 km von der Grenze zu den Vereinigten Staaten von Amerika und 95 km von der Pazifikküste entfernt.

Es hat eine aktive Wirtschaft. Die Transportwege, das Geschäftsumfeld, die qualifizierten Arbeitskräfte und die Branchen verschiedener Bereiche machen es zu einem für die Industrie günstigen Staat.

Es verfügt über mehrere internationale Flughäfen, Züge, Straßen und 6 Seehäfen. Es ist der Handelskorridor schlechthin zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Der Export erfolgt hauptsächlich in die USA, nach Japan, Korea, Großbritannien, in die Europäische Union sowie nach Mittel- und Südamerika.

Die ausgeführten Erzeugnisse sind Schweinefleisch und Rindfleisch, sowohl gefroren als auch frisch oder verarbeitet. Orangen und Kürbisse Kabocha.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für die Traditionen und Bräuche von Sonora.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für die Traditionen und Bräuche von Sonora.

Die 5 Hauptaktivitäten der Wirtschaft von Sonora

1- Industrie

Die Automobilindustrie ist mit Tausenden von Beschäftigten eines der größten Projekte in Lateinamerika.

Andererseits sind Maquiladoras oder Fabriken, die nur für den Export produzieren, im Bundesstaat Sonora weit verbreitet, hauptsächlich wegen ihrer Nähe zu den Vereinigten Staaten.

In Montagewerken werden Geräte und elektronische Geräte wie Computerkreise und Staubsauger hergestellt. Die Nähe zur US-Grenze Es spielt eine wichtige Rolle beim Export.

Die Luft- und Raumfahrtindustrie wächst auch im Bundesstaat Sonora.

2- Angeln

Angeln ist eine der Hauptaktivitäten entlang der ausgedehnten Küste Sonoras. Der Staat verfügt über eine große Fischereiflotte, deren Hauptproduktion Sardinen sind.

Neben dem Fischfang werden auch Meeresfrüchte und Fisch unter strenger Qualitätskontrolle verarbeitet und verpackt.

Andererseits werden die Garnelen in Kultur gezüchtet und produziert.

3- Landwirtschaft und Viehzucht

Der Bundesstaat Sonora ist führend in der Herstellung von Weizen, Baumwolle, Wassermelone, Trauben und Spargel.

Im Norden und Nordosten werden aufgrund des trockenen Klimas Bewässerungssysteme eingesetzt und es werden Luzerne, Gemüse, Futter, Trauben, Rosinen und Oliven erzeugt.

Die Hauptkulturen in der Zentralregion sind Weizen, Gerste, Luzerne und Saflor. Im Osten werden Mais, Bohnen, Äpfel und Pfirsiche oder Pfirsiche angebaut.

Die Hauptvieharten sind Rinder, Schweine, Geflügel und Ziegen. Im Osten des Bundesstaates werden Pferde, Maultiere und Esel gezüchtet.

4- Bergbau

Es ist ein traditionelles Element der Wirtschaft von Sonora.

Der Staat hat Vorkommen von Silber, Celestin, Wismut, Gold, Kupfer, Graphit, Molybdän und Wollastonit. In Sierra Madre Occidental ist nur noch sehr wenig Silber übrig.

Es hat die größten Kohlevorkommen des Landes, wobei die wichtigsten Minen La Caridad, Cananea und Mining María sind.

Der Bergbau wurde in der Kolonialzeit und nach der Unabhängigkeit durch ausländische Unternehmen von den Spaniern dominiert und war daher nie in der Hand der Sonora.

Die Bergbaubetriebe verursachen beispielsweise in Cananea erhebliche Umweltbelastungen, da die Abfälle die Flüsse San Pedro und Sonora kontaminierten.

Außerdem werden Wälder aufgrund des Bedarfs an Baustoffen und Brennstoffen zerstört.

5- Handel

Der größte Teil der Einzel- und Großhandelsgeschäfte befindet sich in Hermosillo.

Aufgrund seiner strategischen Lage kann das Unternehmen die Lieferungen in und aus anderen geografischen Gebieten sammeln und verteilen.

Außerdem konzentriert sich diese Stadt auf mehr als ein Drittel der Unternehmen, die sich im gesamten Bundesstaat mit professionellen und technischen Dienstleistungen befassen.