Kultur der Tamaulipas: Traditionen, Musik und Hauptmerkmale

Die Kultur von Tamaulipas, Bundesstaat Mexiko, zeichnet sich durch eine Vielzahl musikalischer, künstlerischer, festlicher und traditioneller gastronomischer Ausdrucksformen aus, die sich aus dem historischen Prozess der sozialen Bildung ergeben.

Diese kulturellen Ausdrucksformen, die sich aus der kulturellen Mischung der Kreolen und Mestizen ergeben, werden von den vier Kardinalpunkten des Staates geschätzt, wobei die Besonderheiten sehr charakteristisch sind.

Ein ganz besonderes Merkmal ist zum Beispiel das Kleid der Tamaulipas, wobei die Cuera das emblematischste Kleid ist. Es unterstreicht auch seine Art zu sprechen.

Das kulturelle Missverständnis dieser Region kann man in den verschiedenen Galerien und Museen beobachten, die die Bild- und Plastikarbeiten der regionalen Künstler zeigen.

Ebenso zeigen ihre Tänze und Musik einen deutlichen Einfluss von nordeuropäischen Tänzen und Rhythmen wie Polka und Redova, Pranger und Huapango.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für die typischen Traditionen von Tamaulipas.

Traditionen

Die Kultur von Tamaulipas hat eine große Musik- und Tanztradition, die vom fröhlichen Geist seiner Bewohner herrührt.

Die Menschen in Tamaulipas sind zutiefst religiös. Aus diesem Grund werden das ganze Jahr über religiöse und Volksfeste zu Ehren ihrer Schutzheiligen gefeiert. Verschiedene Shows mit traditionellen Spielen und Ausstellungen werden ebenfalls organisiert.

Es hat auch eine Küche, die reich an typischen Lebensmitteln aus pflanzlichen und tierischen Produkten der Land- und Meeresfauna der Region ist, die nach exklusiven traditionellen Rezepten zubereitet werden.

Musik und Tänze

Die Musik und Tänze von Tamaulipas variieren je nach Region des Staates. Es gibt vier etablierte Kulturregionen: Nordregion, Zentralregion, Südwestregion und Südküste oder Huasteca-Region.

In der nördlichen Region dominieren traditionelle Rhythmen europäischen Ursprungs wie Polka, Chotis und Redova, die im 19. Jahrhundert in dieses Gebiet gelangten und dort assimiliert und in die lokale Kultur integriert wurden.

Heutzutage sind neue Rhythmen durch die Fusion von Norteño-Musik mit anderen Genres wie Cumbia, dem posrevolutionären Corrido und der Bandmusik entstanden. Diese musikalische Bewegung ist als Grupera-Musik bekannt.

In der Zentralregion von Tamaulipas ist traditionelle Musik der Pranger, der von Tänzen im Rhythmus von Instrumenten wie Tambora und Klarinette begleitet wird.

In der südwestlichen Region, einer Halbwüstenzone, die als Sitz für die ersten katholischen Missionen diente, die im Staat ankamen, sind die sogenannten religiösen "Steh- und Reittänze" sowie die von der Gemeinde organisierten Prozessionstänze erhalten.

Der Huapango ist traditionell in der Region Huastec. Dieses Musikgenre wird von Troubadours mit einer oder zwei Gitarren, der Harfe und einer Geige gespielt. Es wird zapateando mit schnellen Schritten auf einer hölzernen Plattform getanzt.

Art

Tamaulipas ist ein Staat mit einer großen künstlerischen und handwerklichen Tradition. In seinen Museen, Galerien und Geschäften wird populäre Kunst der lokalen Kunst ausgestellt.

In diesem Zustand können Sie lokale und zeitgenössische Malerei, Skulpturen und feine Handwerkskunst mit exquisit dekorierten Keramikstücken sehen, die brüniert oder geglättet sind.

Sie stellen auch handgemachte Gefäße, Tule- und Lechuguilla-Stoffe, maguey-Stoffe, Ixtle-Stoffe aus Sotol und Somate-, Tule- und Rosita-Stoffe her.

Zur künstlerischen Bewegung des Staates gehören unter anderem auch feine Sattlerwaren, Ton- und Glaswaren, Holzspielzeug, typische Gewänder, Muscheln und dekorierte Schnecken.

Typisches Kostüm

Das typische Kleidungsstück von Taulipas ist der Cuera. Dieses Kostüm hat seinen Ursprung in den Milchviehbetrieben, wo es verwendet wurde, um sich vor dem Wetter und den dornigen Zweigen zu schützen. Es wird von Männern und Frauen gleichermaßen verwendet.

Es ist ein Anzug aus Kalbsleder oder Wildleder, handgefertigt und genäht, mit Knöpfen überzogen oder mit Knochen geschnitten.

Die gebräuchlichsten Entwürfe enthalten Blumenzeichnungen, eingestreute Laubsägearbeiten und viele andere geometrische Formen.

Bei den Paraden und kulturellen Veranstaltungen wird von Musikern, Sängern und Tänzern bei der Aufführung von Volkstänzen Gebrauch gemacht.

Es ist üblich, diese Art von Kleidung in Städten wie Tampico, Ocampo, Ciudad Victoria, Reynosa, Matamoros und Nuevo Laredo zu sehen.

Gastronomie

Das kulinarische Tamaulipas ist sehr abwechslungsreich und basiert auf landwirtschaftlichen Produkten oder Meer.

Es enthält eine reichhaltige Auswahl an Rind- und Ziegengerichten wie Grillgerichten, Rinderschnitzel, Enchilado Kid, Schweinefleisch-Tamales mit Chilpan, Schweinebraten und Maulwurf.

Dazu gehören auch Chochas, Bohnen, gefüllte Krabben, Nopalitos, gebackene Gorditas, Discada, Maisbrei-Kacheln sowie magischer Honig und süße Tamales mit Champurrado.

Andere wichtige Gerichte sind Garnelen in Brühe oder Butter, mit Ei oder in Caldillo und die Garnelen Huatape zerdrückt.

Zu den typischen Süßigkeiten zählen unter anderem der traditionelle Tula Turrón, das eingewickelte Kind, der Chichimbré, der Kürbis in Tacha de Piloncillo-Honig und der mit Mais und Piloncillo hergestellte Ponteduro.

Feste und Veranstaltungen

Messe von Tamaulipas

Diese Messe findet zwischen Oktober und November statt und besteht aus einer Reihe von Tänzen, Konzerten, populärem Theater, Ringkämpfen, Rodeo, Palenque und Attraktionen für Kinder.

Tamaulipas Internationales Festival

Ebenfalls im Oktober wird das Tamaulipas International Festival mit nationalen und internationalen Künstlern gefeiert.

Der Name wurde vom Tamaulipas Identity Festival (FIT) geändert, um die regionale Kultur weiter zu fördern.

Karneval

Diese Feier findet vierzig Tage vor der Karwoche im Hafen von Tampico statt.

Religiöse Feste

  • Candelaria-Tag (Februar)
  • Santoral de San José (März)
  • Tag des Heiligen Kreuzes (Mai)
  • Fest von San Isidro Labrador (Mai)
  • Festival von San Antonio de Padua (Juni)
  • Tag der Jungfrau von San Juan (Juli)
  • Die süßen Namen von Jesus
  • Feste der Virgen del Carmen
  • Unsere Liebe Frau vom Schnee (August)
  • San Francisco de Asís, die Jungfrau des Rosenkranzes und San Judas Tadeo (Oktober)
  • Jungfrau der Unbefleckten Empfängnis, Jungfrau von Guadalupe und Weihnachtsnacht (Dezember)