Die 4 wichtigsten Wirtschaftszweige von Quintana Roo

Die wirtschaftlichen Aktivitäten von Quintana Roo werden zu 80% vom Tourismussektor vertreten. Aus wirtschaftlicher Sicht belegt Quintana Roo auf nationaler Ebene den fünften Platz.

Quintana Roo hat eine Gesamtfläche von 50 483 km2 und eine Küste von 900 km. Es besteht aus dem Gebiet, das mit dem Festlandsockel und den Inseln Mujeres und Cozumel verbunden ist.

Der Naturschatz, den sein Territorium enthält, umfasst paradiesische Küsten, Riffe, Strände, Seen, Lagunen, archäologische Zonen und 3 Millionen Hektar Dschungelfläche, was es zum Bundesstaat mit der größten Ausdehnung des Dschungels im Land macht.

Dank in- und ausländischer Investitionen ist das Unternehmen in den letzten sieben Jahren mit einer außerordentlichen Wachstumsrate von 3, 7% pro Jahr wirtschaftlich gewachsen, was dem doppelten Durchschnitt des übrigen Landes entspricht.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für die touristischen Orte von Quintana Roo.

Die 4 wichtigsten Wirtschaftszweige von Quintana Roo

1- Tourismus

Diese Tourismusbranche konzentriert sich hauptsächlich auf Cancun, eines der beliebtesten Reiseziele weltweit.

Dies gilt auch für die Riviera der Maya-Küste von Puerto Morelos bis Tulum und Cozumel, einschließlich Playa del Carmen. Dieses Gebiet ist berühmt für seine farbenfrohen Riffe, die sich ideal zum Tauchen eignen.

Die Maya-Ausgrabungsstätte Xcaret verfügt über einen ökologischen Themenpark, in dem Wasseraktivitäten in Kontakt mit der Flora und Fauna der Region durchgeführt werden.

Quintana Roo empfängt die Hälfte der Touristen, die Mexiko per Kreuzfahrt besuchen. Der Tourismus im Bundesstaat erreicht jedes Jahr die Zahl von 10 Millionen Besuchern.

Die Tourismusbranche von Quintana Roo wird von einer soliden Infrastruktur unterstützt, die aus erstklassigen Kommunikations- und Transportnetzen besteht.

Quintana Roo verfügt über drei internationale Flughäfen, sechs moderne Seehäfen, ein außergewöhnliches Straßennetz von 5400 km Länge und ausgeklügelte Kommunikationssysteme.

2- Die Holzproduktion

Da es sich um den Staat mit dem größten Dschungelgebiet des Landes handelt, stellt die Holzproduktion eine der wichtigsten Achsen dar, auf denen die Wirtschaft von Quintana Roo unterstützt wird.

Eine große Anzahl ihrer ländlichen Gemeinden wird durch die Produktion von leichten, leichten und schweren Hölzern wie Mahagoni und Zeder unterstützt.

Ein weiteres aus den Wäldern von Quintana Roo gewonnenes Waldprodukt ist Kaugummi, ein klebriger weißer Saft, der als Rohstoff für die Herstellung von Süßigkeiten verwendet wird.

3- Das verarbeitende Gewerbe

Diese Industrie wird hauptsächlich in den Gemeinden Benito Juárez und Othón P. Blanco in den Bereichen Lebensmittel, Getränke und Tabak entwickelt.

Die wachsende Produktionstätigkeit von Quintana Roo generiert derzeit Gehälter, die mit denen der Tourismusbranche vergleichbar sind, und belegt den zweiten Platz im Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) des Staates.

4- Landwirtschaft und Viehzucht

Landwirtschaft ist die wirtschaftliche Unterstützung der ländlichen Gebiete von Quintana Roo.

Hauptsächlich werden Reis, Bohnen, Chili, Sorghum, Erdnuss, Soja, Tomate, Papaya, Wassermelone, Grapefruit, Zuckerrohr, Orange und verschiedene Gemüsesorten angebaut.

Dieser Wirtschaftszweig hat sich trotz starker Dürre deutlich erholt.

Die finanzielle Unterstützung der Regierung war einer der wichtigsten Akteure bei der Rettung der Landwirtschaft in Quintana Roo.

Rinder, Schweine und Geflügel sind die Elemente, die die Tierproduktion im Staat führen.

Im Jahr 2016 erzielte dieser Wirtschaftszweig die beste Leistung in Bezug auf die Hauptaktivitäten in der Region.