Die 5 wichtigsten Wirtschaftszweige von Oaxaca

Die wichtigsten wirtschaftlichen Aktivitäten in Oaxaca sind Agroindustrie, Tourismus, Holzprodukte, Textilien und Bergbau.

Obwohl dies die wichtigsten Wirtschaftszweige von Oaxaca sind, bietet der so genannte tertiäre Sektor (Verkehr, Restaurants und Hotels) das höchste Einkommen für die Region.

Im Bundesstaat Oaxaca leben rund 1.076.829 Menschen, was 1, 6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts entspricht. Dies ist der 31. Platz für die mexikanische Wirtschaft.

Oaxaca liegt im Südosten Mexikos, seine Hauptstadt ist die Stadt Oaxaca de Juárez, in der das höchste Einkommen erzielt wird, zusammen mit Huatulco und Puerto Escondido, die beiden letzteren für ihre touristische Tätigkeit.

Möglicherweise interessieren Sie sich auch für die natürlichen Ressourcen von Oaxaca.

Die Agroindustrie

Landwirtschaft und Viehzucht sind die am häufigsten ausgeübten Wirtschaftszweige dieses Gebirgsstaates.

Das Gebiet von Tuxtepec im Papaloapán-Becken ist das Hauptgebiet, in dem diese Aktivitäten durchgeführt werden.

In Bezug auf die Landwirtschaft werden Mais, Erdnüsse, Sorghum, Getreide, Kanariensaat, Luzerne, Zuckerrohr, Ananas, Zitrone, Orange, Tabak, Avocado, Maguey, Baumwolle, Tamarin, Kaffee, Kaktusfeige, Pflaume, Apfel, Gerste, Reis angebaut und Sesam.

Der Anbau von Pflanzen und die Herstellung von Mezcal waren auch eine der wachsenden Aktivitäten für die Wirtschaft. In der Viehzucht werden Rinder, Ziegen und Schweine gezüchtet.

Tourismus

Die mexikanische Regierung und die staatlichen Direktionen nahmen die Förderung des Tourismus als eine der Hauptattraktionen des Landes zur staatlichen Politik und ließen eine hohe jährliche Einkommensrate zurück.

Trotz der Tatsache, dass es immer mehr Einwohner gibt, die in der Agroindustrie arbeiten, sind die tertiären Sektoren oder jene, die Dienstleistungen für den Tourismus wie Taxis, Restaurants und Hotels erbringen, diejenigen, die mehr Geld in der Region erwirtschaften.

Aufgrund seiner orografischen Eigenschaften ist Oaxaca ein ideales Reiseziel für Abenteuertourismus oder Agrotourismus.

Besucher können wunderschöne Naturgebiete wie Cuajimoloyas in der nördlichen Sierra genießen.

In Santiago Apoala in der Region Mixteca können Sie Höhlenforschung und andere Abenteueraktivitäten üben.

Und um die schöne Architektur der Region zu kennen, sind die beliebtesten Orte die Hauptstadt Oaxaca de Juárez, Huatulco und Puerto Escondido.

Produkte aus Holz

In Oaxaca werden mehrere Holzprodukte für die Zimmerei und den Bau hergestellt. Große Unternehmen sind für den Vertrieb in der gesamten mexikanischen Region verantwortlich.

Auch Kunsthandwerk mit Holz ist in der Region sehr gefragt. Spielzeug, Geschirr und Gebrauchsgegenstände aller Art und schöne Stücke der Volkskunst wie die berühmten Masken für Karneval.

Textil

Die Herstellung schöner Textilien in Oaxaca ist Teil einer jahrhundertealten Tradition mit indigenen Gemeinschaften. 65 Prozent der Textilproduktion stammen aus diesem Staat.

Es gibt Textilunternehmen, die für die Herstellung traditioneller mexikanischer Kleidung und auch für die Herstellung von Stücken für die aktuelle Modebranche verantwortlich sind.

Oaxaca ist berühmt für sein Textilmuseum, in dem Sie die verschiedenen Techniken der Herstellung von Stücken kennenlernen und die schönen alten Webstühle beobachten können.

Bergbau

In Oaxaca war der Bergbau aufgrund seiner zahlreichen Höhen und Tiefen ein sehr unregelmäßiger Wirtschaftszweig.

Einige der aus der Erde gewonnenen Produkte sind unter anderem Gold, Silber, Eisen und Blei, Titan, Kobalt, Graphit und Zinn.

Es belegt an dieser Stelle den letzten Platz im wirtschaftlichen Beitrag für die Region.