Die 6 Flüsse von Puebla Principales

Die Flüsse von Puebla in Mexiko sind der Atoyac, der Nexapa, der Tuxpan, der Necaxa, der Cazones und der Tehuacán. Puebla ist ein mexikanischer Staat, der östlich der aztekischen Nation liegt. Seine Hydrologie kann als eine Menge betrachtet werden, die aus vier Regionen besteht.

Der größte Teil des poblanischen Territoriums entspricht der hydrologischen Region Balsas, die schließlich in den Pazifischen Ozean mündet. Die drei übrigen Regionen (Panuco, Tuxpan-Nautla und Papaloapan) münden im Golf von Mexiko.

Die Region Balsas zeichnet sich im Gegensatz zu den drei anderen hydrologischen Regionen, in denen die Tourismusaktivität überwiegt, durch eine hohe industrielle Aktivität in der Nähe ihrer Gewässer aus (was den Verschmutzungsgrad beeinflusst).

Vielleicht interessieren Sie sich auch für die natürlichen Ressourcen von Puebla.

Die Hauptflüsse von Puebla sind die folgenden:

1- Atoyac River

Es ist ein Fluss, der aus dem Schmelzen der Gletscher in der Sierra Nevada, Puebla, entsteht. Es durchquert das Gebiet des Bundesstaates Tlaxcala und bewässert das Tal von Puebla.

Es endet seinen Kurs in Richtung Südwesten, um die Täler von Atlixco und Matamoros zu durchqueren. Dämme wie die von Valsequillo erhalten das Wasser dieses Flusses.

Die Nachbargemeinden Tlaxcala und Puebla haben eine starke Verschmutzung der Gewässer des Atoyac-Flusses hervorgerufen, indem sie Abwässer direkt in die Strömung eingeleitet haben.

2- Nexapa River

Es ist ein Fluss, der durch Puebla fließt und 800 Meter über dem Meeresspiegel liegt.

Seine Quellen gehen auf die Hänge des Vulkans Popocatépl zurück. Ihre Route geht weiter bis Sie die Sierra Madre del Sur erreichen.

3- Tuxpan River

Es ist ein Fluss, der von der Ostküste Mexikos stammt und dessen Wasser in den Golf von Mexiko fließt.

Seine ungefähre Länge beträgt ca. 150 km2 und es hat eine Fläche von fast 5900 km2. Die wichtigsten Nebenflüsse sind die Flüsse Vinazco und Panpetec.

Der Tuxpan River ist eine bedeutende Zufahrtsstraße für Häfen und den Flusshandel.

4- Necaxa River

Es ist ein Nebenfluss des Flusses Laxaxalpan. Es ist in Huachinango geboren und bildet die Wasserfälle von Salto Chico und Salto Grande.

Es erstreckt sich bis zum Bundesstaat Veracruz. Ihre Ströme werden zur Erzeugung elektrischer Energie verwendet.

5- Rio Cazones

Es ist ein Fluss am Hang des Golfs von Mexiko. Es ist in den Quellen der Sierra Madre Oriental in Hidalgo geboren. Es durchquert den Norden von Puebla.

Obwohl es ein kurzer Fluss ist, sind seine Gewässer wichtig für die menschlichen Aktivitäten der umliegenden Bevölkerung. Es hat eine ungefähre Länge von 150 km2.

6- Fluss Tehuacán

Es wird südöstlich von Puebla aus den Quellen der Sierra de Zapotitlán geboren. Es gilt als ein großer Überfluss der am häufigsten vorkommenden Flüsse Mexikos (Papaloapan). Es hat eine ungefähre Länge von 100 Kilometern.

Die überwiegende Mehrheit der Flüsse von Puebla entspringt im Golf von Mexiko.