Die 10 Städte von Cundinamarca, um die herausragendsten zu besuchen

Zu den wichtigsten Städten von Cundinamarca zählen unter anderem Sopo, La Vega und Nonaima. Dieses kolumbianische Departement ist reich an touristischen Angeboten, die von einem Wochenende am Pool bis zu Besuchen in einer Kolonialstadt reichen.

Diese Provinz liegt im Zentrum von Kolumbien, zwischen dem Fluss Magdalena und dem Zentrum der Berge, die fast das gesamte Territorium abdecken. Diese Flächen werden landwirtschaftlich genutzt und zeichnen sich durch ein unterschiedliches thermisches Niveau aus.

Die Klimavielfalt in allen Städten von Cundinamarca war für den Tourismus von großer Bedeutung. In diesen Städten variieren die Aktivitäten je nach geografischer Lage.

Die 10 beliebtesten Städte von Cundinamarca

1- Sopo

Es ist eine Stadt, die von Bergen umgeben ist. das lässt den starken wind fast nie wehen. Sopo hat einen Hauptplatz mit zwei Ufern, ein Rathaus, eine Kirche, eine Schule, einen Park und mehrere Handwerksläden.

Diese Stadt wurde von drei indigenen Gruppen der Region erbaut, die zusammenkamen, um die Wirtschaft zu verbessern.

Bei seiner Eröffnung pflanzten die Menschen Bäume im Pionono Park, um das Leben zu feiern.

Eines der Merkmale der Stadt ist, dass alle Häuser Lehmfliesen haben, die aus der Kolonialzeit stammen.

Die Kirche hat eine Sammlung von Engeln, die von Gregorio Vásquez de Arce und Ceballos gemalt wurden, sowie viele Relikte und Exponate.

Dort befindet sich auch der Alpenbauernhof, auf dem man sich entspannen kann. Sie können auch den ökologischen Park Pionono besuchen.

2- La Vega

Diese Stadt ist bekannt als die Stadt der Schwimmbäder, das Zentrum der Feste, Festivals und des heißen Wetters. Darüber hinaus gibt es einen beliebten Touristenort namens Tabacal-Lagune.

Es ist üblich, Leute zu finden, die die Chupala-Wasserfälle besuchen und an Aktivitäten wie Reiten oder Extremsport teilnehmen möchten.

Es gibt auch Orte zum Wandern, wie Cerro Poyanda und Cerro Butulú. Letzteres ist bekannt, weil es je nach Blickwinkel wie die Silhouette einer liegenden Frau, einer Pyramide oder eines Sterns aussieht.

3- Nonaima

In dieser Stadt können Sie Abenteuertourismusaktivitäten wie Spaziergänge in der Natur, Kanufahren, Kanufahren und Reiten unternehmen.

Es gibt viele Experten, die Touristen helfen, die an diesen Aktivitäten teilnehmen möchten.

4- Chocontá

Es wurde von Zipa Nemequeme gegründet; Diese Stadt hat attraktive Landschaften und einen imposanten Damm namens Sisga.

Diese Stadt ist bekannt für ihre großen Telekommunikationssatelliten, die die Kommunikation mit dem Rest des Landes und dem Rest der Welt ermöglichen.

In Chocontá gibt es Thermalwässer, die aufgrund ihres hohen Gehalts an Schwefel und anderen gesunden Mineralien zu den besten der Welt zählen.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Stadtpalast, die Kirche und die Kapelle des Humilladero. Es ist auch möglich, an bestimmten Orten dieser Stadt zu campen.

Obwohl der Anbau von Kartoffeln sehr beliebt ist, kennzeichnet der Anbau von Erdbeeren diese Region.

5- Guatavita

Es ist eine Stunde von Bogotá entfernt und seine beliebteste Attraktion ist der Guatavita-See. Diese Lagune liegt 2700 Meter über dem Meeresspiegel und ist berühmt für ihre Legende, dass im Hintergrund Gold ist.

Mehrmals wurde der See entwässert, um nach dem vermeintlichen Goldschatz zu suchen, der sich dort befindet.

In der Vergangenheit diente diese Region als Treffpunkt für die Ureinwohner. Viele ihrer Führer gehen zu besonderen Anlässen dorthin.

6- Villeta

Diese Stadt liegt 80 km von Bogotá entfernt und ist berühmt für ihren Ökotourismus, da Sie lange Spaziergänge durch die Natur unternehmen können, um Landschaften voller Berge und Wasserfälle zu beobachten. Der Salto de los Micos ist der bekannteste Ausflug in dieser Region.

Auch Extremsportarten sowie Besuche des Wasserkraftwerks Bagazal sind in dieser Region sehr beliebt.

Ein weiterer obligatorischer Besuch in Villeta ist die Besichtigung einer Paneel-Papelón-Farm, einer Art brauner Zucker in Blöcken. Dort kann man beobachten, wie dieses typisch kolumbianische Produkt hergestellt wird.

7-Tobia

Diese kleine Stadt liegt etwa neunzig Minuten von Bogotá entfernt.

Dort können Sie Erlebnisse wie Rafting, Abseilen, Paintball und Reiten genießen; Es ist auch möglich, ein ruhiges Wochenende in einem Hotel zu verbringen.

8- Zipaquirá

Diese Stadt ist berühmt, weil sich dort die Schule befindet, die der kolumbianische Schriftsteller Gabriel García Márquez besuchte.

Zipaquira ist eine bedeutende Salzquelle. Es ist sogar in der Kathedrale von Zipaquira, einer religiösen Stätte, die in einem Salzbergwerk erbaut wurde, in Hülle und Fülle zu finden.

Eine der beliebtesten Aktivitäten ist das Klettern an der Kletterwand der Kathedrale. Besuchen Sie auch die Mine unter der Kathedrale und bewundern Sie die Salzskulpturen in der Kirche.

Eine der herausragendsten Skulpturen ist ein 16 Meter langes Salzkreuz.

9- Suesca

Diese Stadt ist 65 Kilometer von Bogotá entfernt; Es ist berühmt für sein gutes Ziel zum Klettern.

Obwohl diese Stadt sonst nicht viel zu bieten hat, reicht die imposante Mauerformation von 4 Kilometern, die entlang des Flusses Bogotá 120 Meter hoch ist, aus, um Tausende von Touristen anzulocken.

Die Kletterwand beherbergt mehr als 300 Kletterrouten, daher gibt es viele Möglichkeiten zum Klettern. Die meisten Touristen wählen ein Wochenende, um Suesca von Bogotá aus zu besuchen.

10- Fusagasugá

Es hat ein warmes Klima und ist daher ein sehr beliebter Touristenort. Diese Stadt hat viele Hotels, Resorts, Pools und Hütten.

Wenn Sie durch die Straßen gehen, können Sie Gärten, Gewächshäuser, Blumenläden und Kunsthandwerksverkäufe sehen.

Dieses Gebiet ist bekannt für die große Anzahl von Orchideen in seinen Landschaften. Palmen sind auch sehr verbreitet.

Zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten zählen die Kirche Unserer Lieben Frau von Bethlehem, die Casona de Coburgo und die Quinta del Balmoral.

Wenn Sie Abenteuertourismus machen wollen, ist das auch möglich; Mountainbiken, Abseilen und Canoping sind sehr beliebt.

Auf der anderen Seite können die verschiedenen Möglichkeiten des Nachtlebens in Las Vegas Fusagasugueña, einem Block voller Nachtlokale, gefunden werden.