Die 5 beliebtesten Feste von Arequipa

Das Fest von Arequipa ist malerisch, voller Geist und Wärme. Arequipa ist eine der meistbesuchten Abteilungen in Peru, daher gibt es immer mindestens eine Kulturparty oder -feier pro Monat, um die Atmosphäre von Festen und Traditionen am Leben zu erhalten.

Arequipa hat eine große kulturelle Tradition, und trotz aller historischen Ereignisse und der Schnelligkeit der Moderne ist es ihnen gelungen, das Wesentliche ihrer Feierlichkeiten zu bewahren.

Es ist auch interessant zu wissen, dass die Feierlichkeiten des Departements Arequipa Tänze, Tänze, traditionelle Orchester und auch typisches Essen umfassen.

Seine bekanntesten Partys sind:

Karwoche

In der Stadt Paucarpata im Departement Arequipa wird Ostern auf ganz besondere Weise gefeiert. Religiöse Leidenschaft und Tradition machen dieses Fest einzigartig im Land.

Nach dieser Woche bieten die Einwohner der Stadt Arequipa Verkostungen von Keksen und typischen Süßigkeiten an.

Es endet mit dem Verbrennen von Judas dem Verräter, wo sie auch Säcke mit 30 Münzen in die Luft werfen und schließlich ein Feuerwerk zeigen.

Fest der Jungfrau von Chapi

Dies ist ein religiöses Fest. Es wird vom 1. Mai bis zum 3. Mai eines jeden Jahres gefeiert. Es ist ein Fest, das viele gläubige Menschen aus dem ganzen Land anzieht.

Das Fest der Jungfrau von Chapi begann vor etwa drei Jahrhunderten und wurde von den Siedlern der Kolonie ins Leben gerufen.

Es ist ein sehr wichtiges Fest für Arequipeños, da sie Dutzende von Gemeindemitgliedern empfangen, die Versprechen machen und es jährlich besuchen und große Prozessionen machen.

Nachts wird die Party mit Feuerwerk beleuchtet und die Dorfbewohner bieten traditionelles Essen an.

Jubiläum der spanischen Stiftung der Stadt Arequipa

Das Jubiläum des Departements Arequipa ist ein großes traditionelles Fest, das jeden 15. August gefeiert wird.

In dieser Partei werden eine Reihe von bürgerlich-religiösen Aktivitäten entwickelt, Carrosas-Paraden, Sportshows, kulturelle Tänze, auch sie organisieren Messen und Handwerksausstellungen.

Darüber hinaus haben die Menschen in Arequipa einen traditionellen Brauch, der "Stierkämpfe" genannt wird, eine Aktivität, die für die Menschen in Arequipa von größter Bedeutung ist.

Dieser Kampf findet in der Arena statt, wo sich Fans und ausländische Besucher versammeln, um den besten Stierkämpfen zuzusehen.

Feste der Guaguas und Marzapanes für den Tag der Heiligen

Diese Feier findet am 1. November eines jeden Jahres statt. Es basiert auf der Ausarbeitung von Guaguas, was in der Quechua-Sprache "Baby" bedeutet.

Die Guaguas des Brotes sind die Protagonisten der Feier des Tages der Heiligen und tragen eine Reihe von Ritualen mit sich.

Sie sind Guaguas aus Brot, ursprünglich mit der Figur eines Babys (obwohl heute die Bäcker es mit unterschiedlichen Figuren ausführen), um alle fairen Verbraucher von Arequipa zu befriedigen, die Guaguas wiederum füllen sie mit Köstlichkeiten und Rosinen und Sie sind mit einer Gipsmaske verziert.

Fest der Unbefleckten Empfängnis

Es ist ein religiöses Fest, das in Arequipa eine ganz besondere Form der Feier hat. Alles begann, als spanische Soldaten im 18. Jahrhundert auf Wunsch der Bewohner der Region die erste Statue der Unbefleckten tragten.

Das Fest der Unbefleckten Empfängnis wird am 8. Dezember gefeiert. Beginnen Sie mit einer Messe, dann erscheint das Bild in Prozession, begleitet von Devotees.

Am Ende der Tour finden verschiedene Veranstaltungen statt, die den Hahnenkampf und den Kampf der Stiere hervorheben. Sie teilen auch kreolische Gerichte.