Die 19 wichtigsten Anatomiezweige

Einige der Hauptzweige der Anatomie sind deskriptiv, topografisch, vergleichend, mikroskopisch, makroskopisch, künstlerisch, morphologisch oder pflanzlich.

Anatomie ist die Wissenschaft, die die makroskopischen Strukturen von Lebewesen untersucht. Seine Form, Topographie, Lage, Disposition und Beziehung der Organe, aus denen die Körper bestehen.

Der Begriff Anatomie wird sowohl für die Struktur der Körper von Lebewesen als auch für den Aufruf des sie untersuchenden Zweigs der Biologie verwendet.

Die Anatomie konzentriert sich auf die Untersuchung der Architektur von Körpern, daher vermischen sich manchmal die Grenzen ihres Studiums mit den sogenannten morphologischen Wissenschaften, die Entwicklungsbiologie, Histologie und Anthropologie sind.

Bereits in der Antike wurden Leichen präpariert, um herauszufinden, wie die Körper von Lebewesen funktionierten. Im Mittelalter folgten die galenischen Lehren der Anatomie mit wenigen Sektionen von Leichen, da sie in vielen Ländern als Hexerei galten.

Das Studium der Anatomie begann in der Neuzeit mit der Zerlegung von Leichen, um das Wissen über den Körper zu erweitern.

Mit der Erfindung des Mikroskops erlebte die Anatomie einen großen Aufschwung und begann, die mikroskopische Anatomie zu entwickeln.

Durch die Abdeckung eines so großen Studienbereichs wird die Anatomie in mehrere Zweige unterteilt.

Hauptzweige der Anatomie

Beschreibende oder systematische Anatomie

Dieser Zweig der Anatomie unterteilt den Körper in Systeme und untersucht sie, indem er ihre Situation, Form, Beziehung zwischen ihren Teilen, Konstitution und Struktur beschreibt.

Es legt Unterteilungen nach Systemen oder Geräten fest, in denen jeweils eine eingehende Untersuchung durchgeführt wird. Zum Beispiel das System des Skeletts mit seinen Muskeln und Bändern oder Blut und Lymphgefäßen usw.

Topographische oder regionale Anatomie

Wie die deskriptive Anatomie unterteilt sie den Körper in Regionen und untersucht die Beziehungen, die in jeder Region bestehen.

Die vier Regionen, in die die topografische Anatomie des Menschen unterteilt ist, sind die Kopfregion, die Rumpfregion, die Region der oberen Extremität und die Region der unteren Extremität. Die Region des Rumpfes ist ebenfalls in zwei Teile unterteilt, den Bauch und den Brustkorb

Vergleichende Anatomie

Die vergleichende Anatomie ist dafür verantwortlich, die Ähnlichkeiten von Lebewesen und die Unterschiede in ihrer Anatomie zu untersuchen.

Studieren Sie die Unterschiede der Lebewesen und versuchen Sie, die gemeinsamen Merkmale der verschiedenen Gruppen von Lebewesen herauszufinden.

Mikroskopische Anatomie

Die mikroskopische Anatomie, auch bekannt als Histologie, ist die Disziplin, die organische Gewebe, ihre mikroskopische Struktur, ihre Entwicklung und Funktionen untersucht. Es untersucht nicht nur das Gewebe, sondern auch dessen Zusammensetzung.

Dieser Zweig der Anatomie ist für medizinische Studien unerlässlich, um die pathologischen Prozesse im Körper zu verstehen.

Radiologische Anatomie

In diesem Bereich der Anatomie werden radiologische oder bildgebende Verfahren eingesetzt, um die tieferen organischen Strukturen zu untersuchen.

Anatomohistologie

In diesem Anatomiezweig steht die Struktur des Gewebes im Verhältnis zu seiner anatomischen Disposition im Mittelpunkt der Untersuchung.

Makroskopische Anatomie

Anders als bei der mikroskopischen Anatomie, die den Einsatz von Instrumenten erfordert, um die untersuchten Teile sehen zu können, ist die grobe Anatomie für die Untersuchung von Organen und Organsystemen von Lebewesen verantwortlich.

Anatomie der Entwicklung

Auch Embryologie genannt, ist verantwortlich für die Untersuchung des Prozesses der embryonalen Entwicklung von Lebewesen.

Damit ein Embryo beginnen kann, wird die Befruchtung benötigt, aus der die Zygote stammt. Die Embryologie untersucht all diesen Prozess und den der Bildung des Embryos bis zu seiner Reife.

Klinische Anatomie

Es ist auch als Angewandte Anatomie bekannt und unterstützt die Gesundheitswissenschaften dabei, in die Klinik eines Patienten zu gehen, indem es die gesunden Strukturen des menschlichen Körpers mit denen vergleicht, die beschädigt wurden, um die Diagnose und die entsprechende Behandlung zu ermitteln.

Oberflächenanatomie

Dieser Zweig der Anatomie untersucht die äußeren Eigenschaften des Körpers. Diese Anatomie erfordert keine Präparation von Leichen, da sie mit bloßem Auge untersucht werden kann. Es ist eine beschreibende Wissenschaft, die auf Form, Proportionen und Bezugspunkten basiert.

Diese Anatomie umfasst auch Theorien zu Körperproportionen und verwandten künstlerischen Kanonen.

Odontale Anatomie

Es bezieht sich auf eine sehr spezialisierte Studie in der Zahnheilkunde, weil es darum geht, die Details der Mundhöhle zu untersuchen.

Pathologische Anatomie

Diese Anatomie ist für die Untersuchung der Übertragung, Entwicklung und Folgen von Krankheiten verantwortlich. Es ist eine der Säulen der Medizin, da es für die Interpretation der Krankheitssymptome verantwortlich ist.

Ärzte müssen die Veränderungen finden, die Krankheiten bei Patienten durch Erforschung hervorrufen.

Die Untersuchung der pathologischen Anatomie ermöglicht, dass die Untersuchungen an Patienten weniger invasiv sind, wenn das Muster des pathogenen Agens bekannt ist.

Künstlerische Anatomie

Dieser Zweig der Anatomie ist dafür verantwortlich, die Maße des Körpers, seine Konstitution und sein Training zu untersuchen und sie dann auf das künstlerische Gebiet anzuwenden.

Sie lernen den Kanon und die Proportionen des Körpers von Lebewesen kennen, um eine Anwendung auf die Kunst so real wie möglich zu machen.

Morphologische Anatomie

Dieser Zweig der Anatomie untersucht die äußeren Formen von Körpern, unterscheidet sich jedoch von der topografischen Anatomie darin, dass die Morphologie die Formen als künstlerische und nichtmedizinische Grundlage untersucht.

Und im Laufe der Zeit ist es gelungen, eine wichtige Lücke in den untersuchten Bereichen der Anatomie zu schließen, die heute zu den am häufigsten untersuchten zählt.

Pflanzenanatomie

Die Anatomie, ein so großer Zweig zu sein, hat sich letztendlich auf große Gruppen von Lebewesen spezialisiert. Die Pflanzenanatomie untersucht die Pflanzen, ihre Gewebe und ihre innere Zellstruktur.

Wenn Sie über Pflanzenanatomie sprechen, ist es normalerweise selbstverständlich, dass Sie ein optisches Mikroskop für Ihre Studie benötigen.

Tierische Anatomie

Ein weiterer der großen Zweige der Anatomie, der sich aufgrund der Ausdehnung seines Fachgebiets trennen musste, um sein Studium zu vertiefen.

Untersuchen Sie die Form, Anordnung und Beziehung der verschiedenen Körperteile der Tiere.

Da es sich um einen so umfangreichen Anatomiezweig handelt, gibt es verschiedene Unterteilungen: Anatomie der Fische, Anatomie der Amphibien, Anatomie der Vögel, Anatomie der Säugetiere, Anatomie der Wirbellosen und Anatomie der Arthropoden.

Es hat einen Unterzweig, die veterinärmedizinische Anatomie, der sich auf die Untersuchung der vergleichenden Anatomie von Haustieren konzentriert.

Anatomie des Menschen

Es ist die Wissenschaft, die die makroskopischen Strukturen des menschlichen Körpers untersucht. Untersuchen Sie die Strukturen des menschlichen Körpers anhand von Systemen wie dem Skelettsystem, dem Nervensystem, dem Gefäßsystem usw.

Funktionelle Anatomie

Ziel dieses Teils der Anatomie ist es, die Struktur des menschlichen Körpers auf physiologische Weise zu untersuchen.

Neuroanatomie

Es ist eine Spezialisierung der Neurowissenschaften, die für die Untersuchung der Funktionsweise des Nervensystems und der Sinnesorgane in ihren klinischen, beschreibenden und topografischen Aspekten verantwortlich ist.